Kommunikation

Bewusst miteinander reden


„Man kann nicht nicht miteinander kommunizieren.“
                                                            (Paul Watzlawick)


Wir reden den ganzen Tag: mit dem Partner und guten Freunden, dem Nachbarn im Hausflur, der Dame im Supermarkt, dem Chef, unseren Kunden...

Wir reden übers Wetter, Politik, Fakten, Krankheiten, das Fernsehprogramm, Tratsch, Beziehungen...

Wir reden am Telefon, über den Gartenzaun hinüber, im Vorbeigehen, bei Kaffee + Kuchen, von oben herab, per SMS, sagen es durch die Blume...

Mal flüstern wir oder werden laut, manchmal fehlen uns die Worte, wir schweigen absichtlich, manchmal muss auch gar nichts gesagt werden...

Wir sprechen die gleiche Sprache und dennoch verstehen wir uns häufig nicht – oder nicht richtig. Missverständnisse erschweren uns das Leben und meist wissen wir nicht einmal, wie und wodurch sie entstanden sind.

Zum Miteinanderreden gehört mehr als nur zu „reden“: Uns über Fakten auszutauschen fällt uns leicht. Schwieriger wird es, wenn Emotionen ins Spiel kommen. Dafür ist es wichtig, die eigenen Gefühle und die meines Gegenübers zu verstehen. So verbessere ich meine Ausdrucksfähigkeit, stärke meine Position und kann besser auf den anderen eingehen.


SEMINARE

Free Joomla 2.5 templates by New Poker Reviews